Schwimmclub Stuttgart-Möhringen 1933 e.V.
Deutscher Schwimmverband
Schwimmverband Württemberg e.V.
Sport Katzmaier Stuttgart-Degerloch



myGplus

Jahreshaupt- versammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2018

0177-calendar.png

22.03.2019

Jahreshauptversammlung 2019
des Schwimmclub Stuttgart Möhringen 1933 e.V.


Am 22. März 2019 fand im Vereinsheim die Jahreshauptversammlung 2017 des Schwimmclub Stuttgart Möhringen 1933 e.V statt.

Wie in den vergangenen Jahren führte der Vorstandsvorsitzende Simon Jasper durch die Versammlung, welche mit einer Trauerminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder Herbert und Karl-Heinz Haak begann.

Im vergangenen Jahr wurden konsequent inaktive Mitglieder im Nachwuchsbereich angeschrieben. Durch diese Maßnahme konnten nicht genutzte Plätze in den Nachwuchsgruppen freigegeben werden. Dadurch sanken allerdings auch die Mitgliederzahlen, welche sich nun bei 250 bis 260 Mitgliedern einpendeln. Weiterhin ungebrochen ist die Nachfrage nach Plätzen im Nachwuchsschwimmen und in der Schwimmschule: Die Wartezeit für einen Schwimmplatz liegt bei 2 Jahren.

Ebenfalls im letzten Jahr fand das Trainingslager des SCM in Plieningen statt. Dabei durften 20 Kinder aus verschiedenen Altersgruppen schwimmerische und spielerische Elemente unter der Anleitung von Simon Jasper und Roman Fritzenschaft umsetzen. Das Hallenbad Plieningen war dann nochmal im Zentrum der Aufmerksamkeit. im Juli fand, zum ersten Mal gemeinsam mit dem VfvS Stuttgart, das Sommerfest des SCM statt. Dabei konnten 51 Starter ihr Können im Wasser unter Beweis stellen.

Beide Events, sowohl Trainingslager als auch das Sommerfest sollen dieses Jahr erneut stattfinden. Das Sommerfest ist auf den 07.07.2019 terminiert.

Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die Erneuerung der Heizungsanlage im Vereinsheim. Dabei konnte der Einbau einer leistungstärkeren Einheit mit der Entwirrung der vorhandenen Leitungen kombiniert werden.

Demgegenüber steht die Schließung des Hallenbads Sonnenbergs vom 29.04.2019 bis zum 16.06.2019. Dies ist notwendig, um die Filteranlage zu tauschen. Nicht nur die Terminierung außerhalb des abgestimmten Terminrahmens für Reparaturarbeiten, sondern auch die Kommunikation dieser Maßnahme müssen von Seiten der Schwimmvereine kritisiert werden. Die Informationen zur Schließung des Bades waren der Zeitung zu entnehmen. Erst auf Nachfrage über die Arbeitsgemeinschaft Schwimmsporttreibender Vereine Stuttgarts e.V. (AGS) konnte die Sportstadt Stuttgart durch die Bäderbetriebe die Nachricht bestätigen. Für diese Zeit muss der Trainingsbetrieb des SCM umstrukturiert werden. Weitere Infos zur Umverteilung gibt es hier.

Im sportlichen Bereich ist weiterhin ein Rückgang der Lizenzierungen zu vermerken. Dies ist auf abnehmendes Interesse für den Wettkampfsport und auf fehlende Kampfrichter zurückzuführen. Was für die Zukunft positiv stimmt, sind dafür 5 Schwimmer, welche der SCM neu lizenzieren konnte. Weiter positiv ist eine Vergrößerung des Trainerteams durch eigenen Nachwuchs aus der Jugend. Dabei werden im April und Mai gleich mehrere SCM-Trainer ihre Prüfungen als Trainerassistenten ablegen. Für die bereits etablierten Trainer sind Fortbildungen angedacht.

Die Wasserballspielgemeinschaft des SC Möhringen mit dem VfvS Stuttgart ist weiterhin in der A-Klasse aktiv und konnte in der vergangenen Saison die Aufstiegsrunde erreichen. Im Bezirkspokal wurde erneut die Finalrunde erreicht.

Die Springer des SCM beklagen auch fehlendes Interesse. Trotzdem hat sich ein Stamm an jungen Springern unter den Trainern Rainer Markwirth und Matthias Neef gebildet. Die SCM-Springer konnten mehrere Titel, sowohl im Jugend- als auch im Masterbereich, erlangen. Die Springer bemängeln den Zustand der in die Jahre gekommenen Sprunganlage im Hallenbad Sonnenberg. Von Seiten der Stadt ist keine Verbesserung der Situation angedacht. Inwiefern der Verein eine Verbesserung der Situation erwirken kann, ist fraglich.

Der Verein steht finanziell weiterhin gut da. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren wurden sowohl Einnahmen als auch Ausgaben gesteigert. Der Austausch der Heizanlage im Vereinsheim stellt dabei die größte außerplanmäßige Ausgabe dar. Ebenfalls sind durch den Rückgang der Mitgliederzahlen die Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen gesunken.

Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Anschließend fanden die Wahlen des Vorstandes statt.

Es wurden gewählt:
1. Vorsitzender
Simon Jasper
2. Vorsitzender
Christian Poll
Kassierer
Oliver Abele
Schriftführerin Selina Göbel
TL - Schwimmen Lisa Hess
Jugendwartin Daniela Göbel
Wasserballwart Robert Fritzenschaft
Springerwart Matthias Neef
Kassenprüfer Oliver de Marco, Rolf Fritzenschaft
Pressewart Luis Mandl
Hauswart Heino Schreiber

Loredana Delle Chiaie gab ihr Amt als Schriftführerin an Selina Göbel ab. Vielen Dank Loredana für deinen Einsatz im Vorstand und als Trainerin!

Geehrt wurden für treue und langjährige Mitgliedschaft:
Für 50 Jahre Mitgliedschaft Maria und Karl Heinz Büscher
Für 30 Jahre Mitgliedschaft Oliver und Steffen de Marco

Am Ende bedankte sich Simon Jasper bei allen Übungsleitern, Trainern, Kampfrichtern und Helfern, die durch ihr Engagement und Arbeit zum Erfolg im Jahr 2019 entscheidend mit beigetragen haben. Ein besonderer Dank ging hierbei an den Geschäftsstellenleiter Dominik Sölch, Kassier Oliver Abele und und die scheidende Schriftführerin Loredana Delle Chiaie.
 
Die Versammlung endete harmonisch mit dem gemütlichen Beisammensein im Vereinsheim.

photo 2019-03-24 21-41-55
photo 2019-03-24 21-41-24
Die Geehrten mit dem alten und neuen 1. Vorsitzenden Simon Jasper


22.03.2019 / Luis Mandl


News

Aufrufe gesamt: 322.297

Aufrufe heute: 3

gerade online: 1